So geschehen an Altweiber in Düsseldorf.

Aus diesem Grund zog sich unser bestens gelaunter Scheff (Thorsten Karau) seine Spendierhosen an, verteilte markenadäquate rote Perücken an das RED BRAID Team und schwupp ging es nach einem deftigen Grundlagenessen ab in die karneval beseelte Altstadt.

Stimmung top, Leute top, Kostüme top, wobei auffallend war, dass sich manche Männer besser geschminkt hatten, als so manche Möhne (oder war da der Lack schon ab?).

Aber sei es drum: Wir hatten Spaß und haben uns amüsiert wie Bolle. Helene war wie immer atemlos, keiner hatte einen Döner auf dem Kopf und die „18“ fuhr auch nicht nach Istanbul. Helau und Euch allen noch ein paar schöne Tage.

Die RED BRAIDs